+49 30 99005079 office@5wise.de

Warum OMEGA-3-Fettsäuren so segensreich für die Menschen sind?

Du findest sie sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Produkten vor.

Omega-3 

Das Gold der Meere für unser Immunsystem

Omega-3 ist in aller Munde wegen seiner beobachteten Wunderwirkungen…

Was ist wirklich da dran?

Ursprungsland Norwegen

Natürliches Fischöl aus Wildfang

und für Veganer das Algenöl

 

🔹in beiden Ölen EPA&DHA-Fettsäuren reichlich enthalten🔹

 

Aus vielen Studien ist bekannt,

dass für die vielfältigen Wirkungen der Omega-3-Fettsäuren

nur EPA/DHA aus maritinen Quellen verantwortlich sind,

nicht aber die pflanzliche Fettsäure ALA allein, denn

Omega3 ist nicht gleich Omega3.

Omega-3 TOTAL

Omega-3 ist essentiell und muss substituiert werden! Ein qualitativ hochwertiges Fischöl aus Wildfang. Empfohlene Einnahmemenge der DGE 2g/Tag, das entspricht

1x pro Tag 1 EL (normalgewichtiger Mensch)

angenehmer Geschmack durch hohen Frischewert

Anreicherung mit Olivenöl mit einem sehr hohen Gehalt an Poliphenolen, wirkt so als Antioxidanz und natürlicher Schutz für das Fischöl…

Omega-3 VEGAN

Omega-3 ist essentiell und muss substituiert werden! Die Meeresmikroalge Schitsichytrium bildet die Grundlage und hat reichlich EPA&DHA. Empfohlene Einnahmemenge der DGE 2g/Tag. Deshalb nur

1x pro Tag 1 TL (nomalgewichtiger Mensch)

angenehmer Geschmack durch hohen Frischewert

Anreicherung mit Olivenöl mit einem sehr hohen Gehalt an Poliphenolen und wirkt so als Antioxidanz und natürlicher Schutz für das Algenöl…

Die darin enthaltenen Fettsäuren EPA und DHA

haben viele wertvolle Eigenschaften, die seit über 30 Jahren erforscht werden

und in wissenschaftlichen Studien beschrieben sind.

* Laut EFSA ab täglicher Einnahmemenge von 250 mg DHA.

** Laut EFSA ab täglicher Einnahmemenge von 250 mg EPA und DHA ein.

Die Forscher kommern hierbei zu folgenden wichtigen Erkenntnissen:

EPA und DHA sind maßgeblich an der Aufrechterhaltung des Immunsystems beteiligt

Sind essentiell für die Auflösung der Entzündungen im Anschluss an die Immunreaktion

Bei langfristiger guter Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren wird der Körper unterstützt,

widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse zu sein,

eine stärkere  natürliche Abwehr zu bilden

              und sogar dadurch überschießende Reaktionen und Autoimmunkrankheiten verhindern können*                     (Dr. med. VOLKER SCHMIEDEL und Dr. Des. UWE GRÖBER gemäß Sonderdruck Omega 3)

Omega-3-Fettsäuren sind entzündungshemmend 

Omega-6-Fettsäuren fördern die Entstehung von Entzündungen

Das ist eine vereinfachte Faustregel!

Der gesunde Status der Menschen sollte bei einem Verhältnis von 1:1 bis 3:1 liegen

(Omega-6-Fettsäuren zu Omega-3-Fettsäuren) 

In der Praxis liegt er jedoch weitaus höher bei einem Verhältnis von 15:1

 oder sogar bei jungen Menschen schon bei 30:1 und noch höher.

Hierin könnte auf jeden Fall

ein Handlungsbedarf gesehen werden!

Zu wenig gesunde Fette und zu wenig Bewegung mit Freude,

zu viel Stress…

wenn Du vital-reich und fit durch das Leben gehen möchtest…

Hier sind die wichtigsten Einsatzgebiete von Omega-3:

– Asthma

– Rheuma

– Hauterkrankungen wie Neurodermitis/Akne/Psoriasis

– Hashimoto

– Entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis/M. Crohn

-alle anderen Autoimmunerkrankungen

– Auch neurologische und psychische  Beschwerdebilder

gelten als günstig zu beeinflussen mit Omega-3.

Wie ist bei Dir das Verhältnis Omega-3-Fettsäuren zu Omega-6-Fettsäuren?

Bist Du oft müde,

fühlst Dich kaputt und weißt nicht so recht warum…

hast oft ein schlechtes Gedächtnis

und denkst: „Ohje, ich habe doch früher nicht so viel vergessen…“

kannst nicht mehr so aufmerksam zuhören

und Dich konzentrieren…

fühlst Dich wie in „Watte eingepackt“

und hast das Gefühl, Du kannst keinen klaren Gedanken fassen…

Deine „Pumpe“ meldet sich beim Treppensteigen

und das Sehen wird auch zusehends schlechter…

Ja, und die gute Laune lässt auch zu wünschen übrig…

dann ist es vielleicht an der Zeit, mal einen genaueren Blick

auf sich und seinen Körper zu lenken.

Isst Du gern Fastfood, Fertigprodukte oder industriell hergestellte Backwaren?  ——–> Überschwemmung mit Omega 6

Dann bedenke dabei, dass Dein Körper mit Transfetten konfontriert wird, die er nicht nur nicht verarbeiten kann, sondern die auf längere Zeit gesehen, auch schädlich sind und zu Krankheiten führen können gesteuert durch zu viele entzündungsfördernde Omega 6 Fettsäuren.

Auch beim Essen von tierischen Fetten kommen wir ganz schnell aus der Balance zu Ungunsten von Omega-3-Fettsäuren, was bei einem starken Missverhältnis beispielsweise für unser Herz-/Kreislaufsystem, Immunsystem, Haut negative Folgen haben könnte.

Der Gegenspieler zu Omega 3 ist Omega 6, was reichlich vorhanden ist in tierischen Fetten, also Schweineschmalz, Schweineleber, Eigelb, Thunfisch, Leberwurst, Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch, Camenbert, Lachs, Makrele, Sonnenblumenöl, Wurstwaren, Milchprodukte.

Die sogenannten Transfette entstehen, wenn z.B. Fett zu stark erhitzt wird und dadurch chemisch sich verändert und sogar auch verdächtigt wird, Krebs zu verursachen. Transfette finden wir bei Schnellimbissen, wo das Frittier-Fett oftmals zu lange und diesen Fakt nicht beachtend, genutzt wird, auch beim all so beliebten Grillen besteht eine große Gefahr der Entstehung dieser schädlichen Fette. Wir finden sie ebenfalls bei Backwaren usw.

Wenn Du wissen möchtest, wie Dein Fettsäurestatus ist…

Sicher können die hier aufgeführten Befindlichkeitsstörungen auch andere oder weitere Ursachen haben, jedoch wenn man sicher gehen möchte, ob die Ursache in einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren zu suchen ist, der ja relativ schnell abgestellt werden könnte, dann sollte man sich Informationen einholen und möglicherweise einen individuellen Status ermitteln lassen. Du kannst das bequem zu Hause machen und in einem Labor checken lassen.

Quellen:

Dr. med. Volker Schmiedel „Omega.3 ist in aller Munde“ –

Dr. med. Volker Schmiedel „Schwelbrand im Körper“ Sonderdruck Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift –

Dr. med Volker Schmiedel „Koronare Herzkrankheit: Zusammenhang mit Ernährung“ –

Erhöhung Omega-3 Index in den Eryhrozyten durch Omega-3 Supplementierung mit NORSAN Omega-3 Total (Fischöl) – Quelle: Clemenz von Schacky, William S. Harris

Dr. Nadine Külzow Charite – Universitätsmedozin Berlin „Omega-3-Fettsäuren wirken nachweislich positiv auf das alternde Gehirn – Vorbeugung von Alzheimer Demenz“ 

Dr. med. Ulrich Frohberger „Omega-3-Fettsäuren und Herz-Kreislauf-Erkrankungen“-

https://utopia.de/ratgeber/essentielle-fettsäuren-funktion-und-wo-besonders-viele-stecken/