CORONAVIRUS

Neuer Glaubenssatz:

Ich schütze mich, damit es Dir gut geht!

(gelesen bei ANSELM GRÜN in seiner Botschaft auf Facebook)

Dieser viel diskutierte Virus ist ein guter Anlass, gnerell über einfache und gut in den Alltag integrierbare Möglichkeiten  nachzudenken, in jedem Frühjahr und Herbst gegen Erkältung oder Schlimmeres gewappnet zu sein.

DIE ANGST IST DIE SELBSTERFÜLLENDE PROPHEZEIHUNG!

Sie versetzt mich in Stress

und setzt mein IMMUNSYSTEM HERUNTER und

macht meinen Körper sauer.

                              Ich schütze mich und stärke mein Immunsystem in dem festen Willen,                                           

dass ich niemand schädigen will!

Ich gehe damit

aus der Passivität in meine Stärke und Verantwortung.

Ich erinnere mich an meine Selbstheilungskräfte des Körpers

und stärke im Vorfeld mein Immunsystem und damit mein Widerstandskräfte 

durch bestimmte Verhaltensweisen.

Das entbindet nicht vom Gang zu einem Arzt des Vertrauens

bei eventuellen ersten Krankheitssymptomen!

*Alle auf dieser Webseiten getroffenen Aussagen basieren auf persönlichen Erfahrungen aus der Praxis oder sie sind mit Quellenangabe untersetzt.

***

                               Hier kommen einige hilfreiche Tipps,                                                   um gegen Erkältungen und Grippe                    vorzusorgen:

* an oberster Stelle steht, für positive Stimmung und Gedanken bei sich zu sorgen und mitzuhelfen, den Mitmenschen diesen Weg aufzuzeigen nach dem Vorbild von Taiwan, wo die Menschen durch das Staatsoberhaupt aufgefordert wurden, in dieser Friedlichkeit und eigenen Stärke mit diesem VIRUS umzugehen. Seitdem gibt es wohl keine weiteren Krankheitsfälle…

*durch In-Schwung-bringen meiner Zellen, durch Bewegung mit Freude auf dem Trampolin, Treppensteigen, schneller Spaziergang, Tanzen usw.

* Waldluft enthält ganz viele Negativ-Ionen und ist deshalb ein Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele. Mache einen Waldspaziergang und umarme mal wieder einen Baum und lass Dich inspirieren….

* durch einfache Techniken der Selbsthilfe gegen Angst und Stress, z.B. die Atemtechnik, Entspannung nach Jacobson und Klopftechnik, wo man morgens im Bett schon beginnen kann, sich auf den Tag vorzubereiten oder auch seinen Stress.

* alle Viertelstunde Wasser trinken zur Ausspülung des Virus

* Zitronenwasser trinken. Vitamin  C wird für alle Körperprozesse benötigt.

* Vitamin D3 und K2 sind in den Monaten November bis März wegen nur geringer Sonnenstrahlung generell eine Empfehlung für das Immunsystem, diese zusätzlich einzunehmen…. 

.

* Zwiebeln aufschneiden und jeweils eine Hälfte in den Räumen verteilen. Die ätherischen Öle und die Schwefeldämpfe töten Keime ab. Wer zur Verfügung hat, kann auch reine ätherische Öle im Verdampfer zerstäuben…. 

* trinke mindestens jeden Morgen ein Glas Wasser mit Zeolith vermischt zur Reinigung von Schwermetallen usw. Wer keins zu Hause hat, es ist hier im Shop erhältlich…..

* mit einer halben Stunde Abstand zum Zeolith 500 ml frisch gepressten Selleriesaft trinken, um den Mineralhaushalt aufzustocken und weiter zu entschlacken. Wer die Möglichkeit hat, es sind alle frisch gepressten Säfte zu empfehlen.

* Jeden Morgen erst warm und dann Kalt duschen. Das erfrischt und macht munter und weckt die Lebensgeister bei mir schon seit über 20 Jahren. Vor dem Schlafengehen nur die Beine erst warm, dann kalt duschen. Das fördert die Durchblutung und gibt Wohlgefühl für die Nacht.

*noch ein ganz einfaches, aber altbewährtes und oft erprobtes Hausmittel: bei den ersten Anzeichen einer Erkältung einen Schal um den Hals binden und sich warm halten.

*noch ein ganz einfaches, aber altbewährtes und oft erprobtes Hausmittel: bei den ersten Anzeichen einer Erkältung einen scharfen Ingwertee trinken, da er die Kälte aus dem Körper vertreibt (etwa 2cm Ingwerknolle mit 400 ml Wasser eine halbe Stunde kochen, bleiben ca.200 ml und schluckweise trinken).

*wenn kein Desinfektionsmittel mehr erhältlich, mit Wasser verdünnten Essig verwenden.

 

***

…IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT …

…UND DER GESUNDE MENSCHENVERSTAND…

…DIE MIKROBE IST NICHTS, DAS MILIEU IST ALLES…

ANTOIN BECHAMP’S